Sie sind hier:
Kokos-Ananas-Torte

Kokos-Ananas-Torte

Von Zenker

Zutaten

für den Teig:
5 Eier
150 g Zucker
180 g Mehl
2 gestr. TL Backpulver
Backpapier

für die Kokosfüllung:
150 g weiße Kuvertüre
40 g Kokosflocken
125 ml Kokoslikör (z.B. Batida de Coco)
abger. Schale von 1 Zitrone

für die Ananassahne:
1 große Dose Ananas (ca. 500 g Abtropfgewicht)
6 Blatt weiße Gelatine
Saft von 1 Zitrone
Zucker nach Geschmack
300 ml Sahne
40 g Kokosflocken zum Bestreuen

Zubereitung

Für den Teig:

Die Eier trennen, Eiweiß mit 50 g Zucker steif schlagen. Eigelb mit restlichem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eischnee auf die Eigelbmasse geben. Mehl und Backpulver mischen, über dem Eischnee verteilen und unterheben.

Eine Springform, 26 cm Ø, mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene bei 180 ° C Ober- und Unterhitze ca. 40 Minuten backen

Nach dem Auskühlen aus der Form nehmen und das Backpapier abziehen. Einen Boden von 1 ½ cm Höhe abschneiden und auf eine Tortenplatte legen. Um den Boden einen Tortenring legen.

Für die Kokosfüllung:

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Den restlichen Biskuit klein würfeln, den Kokoslikör darüber gießen. Die Zitronenschale, die Kokosflocken und die Kuvertüre dazugeben und alles gut vermischen. Auf dem Boden verteilen, andrücken und kühl stellen.

Inzwischen für die Ananassahne die Ananasstücke abtropfen lassen. ¾ davon mit Zitronensaft in einem Mixer pürieren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken. 3 EL Ananaspüree in einem Topf erwärmen, die Gelatine darin auflösen und unter das übrige Ananaspüree rühren. Mit Zitronensaft und Zucker abschmecken, kalt stellen bis es fest zu werden beginnt. Die Sahne steif schlagen und esslöffelweise unterziehen.

Tortenrand dünn mit Ananassahne bestreichen. Den Rest auf der Oberfläche verteilen.

Die Kokosflocken ohne Fett in einer Pfanne bräunen und die Torte damit verzieren. Die restlichen Ananasstücke um den Tortenrand setzen.

Die Torte unbedingt 1 Tag gekühlt durchziehen lassen!