Sie sind hier:
Rhabarber-Aperol-Torte

Rhabarber-Aperol-Torte

Von Christina Richon

Zutaten

Für 1 Springform Ø 26cm
(z.B. Art.Nr. 6503, 6903, 6930, 9150, 7000)

Zutaten:
1 kg Rhabarber
Mark von 1 Vanilleschote
5 EL Aperol (ital. Bitterlikör)
100 g Zucker
215 g kalte Butter
180 g Rohrzucker
1 Ei (Größe M)
360 g Mehl
2 TL Backpulver
Salz
100 g gemahlene Mandeln
2 EL Zucker
100-300 g Erdbeeren (nach Belieben)
400 g Sahne
2 Päckchen Vanillezucker
weiche Butter für die Form
Mehl für die Arbeitsfläche


Bildquelle: Klaus Maria Einwanger

Zubereitung

Schritt 1
Für die Füllung den Rhabarber putzen, waschen, bei Bedarf schälen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Vanillemark mit Aperol, Zucker und Rhabarber vermischen. Abgedeckt im Kühlschrank über Nacht marinieren.

Schritt 2
Für den Teig 125 g Butter mit 80 g Zucker, Ei, 250 g Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Die Form mit etwas weicher Butter einstreichen. Den Backofen auf 180° vorheizen. Zwei Drittel des Teiges auf wenig Mehl zu einem Kreis von ca. 26cm Durchmesser ausrollen und in die Form legen. Aus dem restlichen Teig einen Rand formen.

Schritt 3
Rhabarber in einem Sieb abtropfen lassen, die Marinade auffangen. Rhabarber auf dem Teig verteilen. Für die Streusel restliche Butter in einem Topf schmelzen und mit dem restlichen Zucker, Mehl und den Mandeln vermengen. Mit den Fingerspitzen Streusel formen und diese auf dem Rhabarber verteilen. Den Kuchen im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°C) 50-60 Minuten backen, herausnehmen, 5 Minuten abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen. Mithilfe eines Tortenhebeblechs (z.B. Art.Nr. 7703) auf ein Kuchengitter legen und auskühlen lassen.

Schritt 4
Für die Garnitur die Marinade mit 2 EL Zucker aufkochen, zu ca. 2 EL Flüssigkeit einkochen und abkühlen lassen. Erdbeeren waschen, auf Küchenpapier abtropfen lassen, die Kelche dranlassen. Den Kuchen auf eine Tortenplatte legen. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und auf den Kuchen streichen. Erdbeeren auf die Sahne setzen. Marinade mit einem Löffel darauf träufeln.