Sie sind hier:
Mini-Pizzen mit Rucola

Mini-Pizzen mit Rucola

Von Zenker

Zutaten

Für 4 Personen

1 Packung Pizzateig (ca. 500 g, aus dem Kühlregal)
2 Knoblauchzehen
8 EL passierte Tomaten (Fertigprodukt)
Salz
Pfeffer
8 EL geriebener Käse (z. B. Emmentaler, Gouda, Mozzarella)
4 Handvoll Rucolablätter
8 dünne Scheiben Parmaschinken
4 EL Olivenöl
4 EL geriebener Parmesan 

Zubereitung

Schritt 1
Den Backofen für die Pizza nach Packungsanweisung auf 250° vorheizen. Den Teig mit dem Backpapier auf einem Backblech auslegen und mithilfe einer Schüssel 4 Pizzen à ca. 15 cm Ø ausschneiden. Den restlichen Teig entfernen. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. 

Schritt 2
Jede Pizza mit 2 EL Tomatenpüree bestreichen, alles mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und dem Käse bestreuen. Die Pizzen im Ofen (Mitte) 10 - 12 Min. backen, bis der Käse zerlaufen ist. 

Schritt 3
Inzwischen den Rucola waschen, trocken schütteln und die groben Stiele abschneiden. Den Schinken in mundgerechte Stücke zupfen. 

Schritt 4
Pizzen aus dem Ofen nehmen, mit Rucola und Parmaschinken belegen. Je 2 EL Öl darüberträufeln und mit Parmesan bestreut servieren. 

Dauer
unter 30 Min.

Zubereitungszeit
unter 30 Min.

Schwierigkeitsgrad
leicht

Kalorien
ca. 1050kcal pro Portion