Sie sind hier:
Sauerkirsch- oder Rhabarberkuchen mit Topfen

Sauerkirsch- oder Rhabarberkuchen mit Topfen

Von Zenker

Zutaten

für den Teig:
2 große Eier
110 g Zucker
125 g Butter oder Margarine
1 P. Vanillezucker
160 g Mehl
40 g Speisestärke
1 geh. TL Backpulver
Butter für die Form

für den Belag:
750 g Sauerkirschen oder
750 g Rhabarber
3 Eier
150 g Butter
130 - 160 g Zucker (nach Geschmack)
2 P. Vanillezucker
750 g mageren Topfen
100 g Speisestärke
2 gestr. TL Backpulver
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Für den Teig:

Für den Teig die Eier trennen. Eiweiß mit 50 g Zucker steif schlagen. Das weiche Fett mit dem restlichen Zucker, Vanillezucker und Eigelbe schaumig rühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und unterrühren, den Eischnee unterheben.

Den Teig auf das gefettete Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene, bei 180 ° C (Ober- und Unterhitze) 10 Min. vorbacken.

Für den Belag:

Für den Belag Sauerkirschen entkernen bzw. Rhabarber putzen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Eier trennen. Eiweiß mit 60 g Zucker steif schlagen. Fett, restlichen Zucker, Vanillezucker und Eigelb schaumig rühren. Topfen sowie Speisestärke, mit Backpulver vermischt, dazurühren, Eischnee unterheben und Kirschen bzw. Rhabarber unterziehen.

Den Belag auf den vorgebackenen Kuchen streichen und weitere 40 – 45 Minuten backen. Nach dem Erkalten nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.


Tipp:

Statt frischer Kirschen kann man auch Sauerkirschen aus dem Glas verwenden.