Sie sind hier:
Saftiger Apfelkuchen

Saftiger Apfelkuchen

Von Zenker

Zutaten

für den Topfen-Öl-Teig:
150 g magerer Topfen
6 Eßl. Milch
6 Eßl. Öl
80 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
2 Prisen Salz
1 Päckchen Backpulver
300 g Mehl
Butter für die Form

für den Guss und den Belag:
4 Eigelb
250 g Creme fraiche
100 g Zucker
100 g geriebene Haselnüsse
800 g säuerliche Äpfel
Saft 1 Zitrone
6 Eßl. Aprikosen-Konfitüre

Zubereitung

Für den Teig:

Topfen, Milch, Öl, Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren. Das mit Backpulver vermischte Mehl gut unterkneten.

Das Backblech mit Butter einfetten. Den Quark-Ölteig etwas größer als das Backblech ausrollen und die Form damit auslegen, dabei einen Rand von mindestens 1 cm hochziehen.

Für den Guss:

Eigelb, Creme fraiche und Zucker verrühren, Haselnüsse unterheben. Haselnussguss auf den Teig gießen und verteilen.

Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen, in Spalten schneiden und mit Zitronensaft vermischen. Apfelspalten auf den Guss legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 ° C (Ober- und Unterhitze), mittlere Schiene, 25 - 30 Minuten backen.

Inzwischen Konfitüre erwärmen und durch ein Sieb streichen. Kuchen aus der Form nehmen. Apfelspalten und Kuchenrand damit bestreichen.

Tipp:

Der Kuchen schmeckt frisch gebacken, mit Schlagsahne serviert, am besten.