Sie sind hier:
Rhabarberkuchen mit Mandelstreuseln

Rhabarberkuchen mit Mandelstreuseln

Von Martina Kittler

Zutaten

Für 1 Backblech ca. 42x29cm (z.B. Art.Nr. 6536)

Zutaten:

FÜR DEN TEIG:
250 g weiche Butter
250 g Zucker
2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier (Größe M)
400 g Mehl
1 TL Backpulver, 2 EL Milch
1 kg Rhabarber
2 EL Zucker
Puderzucker zum Bestäuben
Butter und Mehl für die Form

FÜR DIE STREUSEL:
50 g geschälte, gemahlene Mandeln
150 g Mehl
60 g Zucker
100 g Butter


Bildquelle: Eising Foodphotography

Zubereitung

Schritt 1
Die weiche Butter mit Quirlen des Handmixers auf höchster Stufe geschmeidig schlagen. Zucker, Vanillezucker und Salz nach und nach unterrühren. Die Eier einzeln nacheinander und die Milch zugeben, ca. 1/2 Minute unterrühren. Aufschlagen, bis eine dicke und goldgelbe Masse entstanden ist.

Schritt 2
Mehl mit Backpulver mischen, über die Buttermasse sieben und portionsweise auf mittlerer Stufe nur kurz untermischen. Der Teig ist perfekt, wenn er schwer reißend von einem Löffel fällt. Falls er zu fest ist, Milch zufügen und kurz unterrühren.

Schritt 3
Ofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Backblech einfetten und mit Mehl ausstäuben, Teig darauf glatt verstreichen. Zutaten für die Streusel mit den Händen bröselig verkneten.

Schritt 4

Rhabarber waschen, abziehen und in 2–3 cm große Stücke schneiden. Mit dem Zucker mischen. Auf dem Vanilleteig verteilen und leicht andrücken. Mit den Streuseln bestreuen. Im Ofen (Mitte) 30– 40 Minuten backen. Auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben.

Schritt 5
VARIANTE: Außerhalb der Rhabarber-Saison 700 g gemischte Beeren (z.B. Johannisbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Himbeeren) in den Teig einbacken. Die Streusel weglassen.