Sie sind hier:
Himbeer-Rhabarber-Tartelettes

Himbeer-Rhabarber-Tartelettes

Von Zenker

Zutaten

Für den Teig:

  • 60 g weiche Butter + etwas mehr zum Fetten der Form
  • 50 g feinster Zucker (alternativ brauner Zucker)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier (Gr. M)
  • 100 g Weizenmehl + etwas mehr zum Mehlen der Form
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 45 ml Buttermilch oder Milch

Für die Rhabarber-Himbeer-Schicht:

  • 2 Stangen Rhabarber
  • 100 g frische Himbeeren
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 TL Speisestärke

Für die Streusel:

  • 50 g weißer Zucker
  • 50 g brauner Zucker
  • 65 g Butter geschmolzen
  • 100 g Mehl
  • Eine Prise Salz

 

 

Zubereitung

Für die Streusel:
Alle Zutaten mit einem Schneebesen verrühren, je mehr gerührt wird, desto kleiner werden die Streusel. Anschließend bis zur Verwendung kühlstellen.

Für die Rhabarber-Himbeer-Schicht:
Den Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit den anderen Zutaten im Topf vermischen und weichkochen, dann zum Abkühlen beiseitestellen.

Für den Teig:
Den Ofen auf 175°C vorheizen und die Förmchen fetten und mehlen.
Die Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz leicht aufschlagen, dann die Eier nacheinander einrühren und nach jedem Ei gründlich weiterrühren.
Mehl und Backpulver miteinander vermischen, im Wechsel mit der Buttermilch drittelweise zu der Butter-Ei-Masse geben, dabei mit den trockenen Zutaten anfangen. Hierbei nur so kurz wie möglich verrühren, sonst wird der Teig zäh.
Den Teig in die Tartelette Förmchen füllen und mit der Rhabarber-Himbeer-Masse bedecken, diese mit etwas Zucker bestreuen.
Zum Schluss die Streusel auf den Tartelettes verteilen und 20 min im vorgeheizten Backofen backen.