Sie sind hier:
Orangen-Ingwer-Rosmarin-Minikuchen

Orangen-Ingwer-Rosmarin-Minikuchen

Von Zenker

Zutaten

Für 12 Miniküchlein; Zenker Müsliriegelform Art.-Nr. 44925

70 g gemahlene und geröstete Mandeln
30 g Dinkelvollkornmehl
2 Eier
60 g Kokosblütensirup
1 Orange
35 g Butter, geschmolzen und abgekühlt
1 EL weißes Mandelmus (ca. 20 g)
25 g Erythrit (wer es etwas süßer mag: +10-20g Erythrit für den Teig)
ein ca. 0,5 cm großes Stück geschälten Ingwer
1 Zweig Rosmarin

 

Zubereitung

1. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.

2. die komplette Schale der Orange in Zesten abziehen und grob hacken

3. die Orangen auspressen und das Fruchtfleisch aufheben

4. Eigelbe, Mandeln, Mehl, Mandelmus, Butter, Kokosblütensirup, die Hälfte des Ingwers (fein gerieben), 50 ml Orangensaft, die Hälfte der Orangenzesten und das Fruchtfleisch verrühren. (Wer es nicht so bitter mag, lässt das Fruchtfleisch weg)

5. Eiweiß unterheben und auf die Förmchen verteilen (am besten mit einem Spritzbeutel, da der Teig relativ flüssig ist)

6. im vorgeheizten Backofen, bei 180°C ca. 15 Minuten backen

7. Nach ca. 10 Minuten der Backzeit den "Sirup" herstellen: dafür den restlichen Orangensaft, Erythrit, Orangenzesten, Rosmarin und restlichen Ingwer in einem kleinen Topf erhitzen und bei niedriger Hitze köcheln, bis ein Sirup entsteht. Den Ingwer nach ca. 1 Minute wieder rausnehmen, da der Geschmack sonst zu intensiv wird. Die noch warmen Küchlein mit dem Sirup bestreichen.