Sie sind hier:
Apple-Crumble-Muffins

Apple-Crumble-Muffins

Von Tanja Dusy

Zutaten

für eine 12er-Muffinform (z.B. Art.Nr. 6535, 7358, 9153)

2 EL Rosinen
4 EL Rum (ersatzweise Apfelsaft)
200 g Mehl
Salz
1 TL Backpulver
120 g Zucker
200 g kalte Butter
50 g Mandelblättchen
2 Äpfel (à ca. 200 g, z. B. Cox Orange)
2 EL Zitronensaft
½ TL Zimtpulver
12 Papierförmchen (Art. 7710)


Bildquelle: Pete A. Eising

Zubereitung

Schritt 1
Den Backofen auf 180° vorheizen, je ein Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs setzen (unbedingt Papierförmchen verwenden!). Rosinen und Rum in einem kleinen Topf aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 5 Min. ziehen lassen, dann vom Herd nehmen. Rosinen in ein Sieb abgießen, dabei den Sud auffangen. 

Schritt 2
Auf der Arbeitsfläche Mehl, 1 Prise Salz, Backpulver und 100 g Zucker mischen. Die Butter in Stücken dazugeben und mit einem Messer unter hacken. Den Rosinensud darüber träufeln, alles zwischen den Händen zu einem Teig kneten. Die Hälfte in Stücke zupfen und mit den Mandeln zu Streuseln mischen. Die andere Teighälfte in 12 Portionen teilen, jeweils zu einer Kugel formen und locker auf den Boden der Papierförmchen drücken. Muffinblech und Mandelstreusel kühl stellen. 

Schritt 3
Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. In 5 mm große Stücke schneiden und sofort mit dem Zitronensaft mischen. Rosinen, Zimt und übrigen Zucker unterrühren. Apfel-Mix auf dem Teig verteilen, die Mandelstreusel darüber streuen und leicht andrücken. Die Muffins im Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und aus den Mulden lösen.