Mini-Schokokuchen

Mini-Schokokuchen

Von Sebastian Dickhaut, Cornelia Schinharl

Zutaten

Für eine 6er-Muffinform (z.B. Art.Nr. 6534)

150 g Zartbitter-Schokolade
80 g Butter + etwas mehr für die Form
1 kräftige Prise Salz
4 Eier (Größe M)
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 EL Mehl
150 g Sauerkirschen (aus dem Glas)
200 g Sahne
2 Päckchen Vanillezucker
1 Messerspitze fein abgeriebene Bio-Zitronen- oder Orangenschale
1 EL Crème fraîche


Bildquelle: Barbara Bonisolli

Zubereitung

Schritt 1
Für die Kuchen Schokolade in Stücke brechen, Butter würfeln. Beides in einen kleinen Topf geben und bei geringer Hitze vorsichtig schmelzen. Salz unterrühren. 

Schritt 2
Den Backofen auf 220°C vorheizen (auch schon jetzt einschalten: 200°C Umluft). Eine Muffinform mit 6 Mulden gut mit Butter einfetten. 

Schritt 3
Die Eier mit Zucker und Vanillezucker gut schaumig schlagen. Die Schokobutter nach und nach unterschlagen, zum Schluss das Mehl sieben und kurz, aber gründlich unterheben. Den Teig in die Vertiefungen der Form füllen und in den Ofen (Mitte) schieben. Schokokuchen etwa 12 Minuten backen. Kurz stehen lassen. 

Schritt 4
Inzwischen für die Kirschsahne die Kirschen im Sieb abtropfen lassen und fein hacken. Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Kirschen mit der Zitronen- oder Orangenschale und Crème fraîche unterheben. 

Schritt 5
Schokokuchen mit einem Kunststoffmesser vorsichtig vom Rand der Form lösen, herausheben und auf Teller setzen. Mit der Kirschsahne garnieren und lauwarm servieren.

Pfad: zenker-backformen.de > Rezepte > Rezepte > Rezept
URL: https://www.zenker-backformen.de/de/rezepte/rezepte/rezept/recipecategory/muffins-kleinigkeiten-co/recipe/278-mini-schokokuchen/?type=98&cHash=5f6086e35781e2061b2106d15a0fe265