Sie sind hier:
Eierlikörkuchen mit Brombeer-Swirl

Eierlikörkuchen mit Brombeer-Swirl

Von Zenker

Zutaten

Für den Teig:

  • 5 Eier
  • 250g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 250ml Sonnenblumenöl
  • 250ml Eierlikör
  • 250g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver

Für den Brombeer-Swirl:

  • 100g Brombeeren
  • 2 EL Wasser
  • 1 TL Speisestärke

 

 

Zubereitung

Vorbereitung:
Die Backform einfetten, bemehlen und ausklopfen und den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zubereitung:
Eier, Zucker und Vanillezucker cremig aufschlagen. Öl und Eierlikör einrühren. Mehl und Backpulver vermischen, sieben und unterheben.
Die Beeren mit dem Wasser in einen Topf geben, 10min köcheln lassen und anschließend pürieren. Das Püree durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen. Das Püree mit der Stärke und 200ml des fertigen Eierlikörteigs verrühren.
Ein Drittel des Eierlikörteiges in die Form einfüllen. Die Hälfte des Brombeerteiges darüber verteilen. Das zweite Drittel des Eierlikörteigs darüber geben, gefolgt vom Brombeerteig und dem restlichen Eierlikörteig.
Den Kuchen für 60-65min backen. Gegen Ende am besten eine Stäbchenprobe machen. Nach Entnahme des Kuchens aus dem Ofen, diesen für ca. 10 min abkühlen lassen und anschließend aus der Form stürzen.

Tipp: Damit sich der Kuchen besser lösen lässt, hilft es, direkt nach dem Backen ein feuchtes Geschirrtuch, um die Form zu wickeln.