Sie sind hier:
Kartoffelbrot mit Speck und Zwiebeln

Kartoffelbrot mit Speck und Zwiebeln

Von Zenker

Zutaten

430 g geschälte rohe Kartoffeln
100 ml Milch
300 g Weizenmehl
1 Würfel (42 g) frische Hefe
1 zerschlagenes kleines Ei
2 TL Olivenöl
2 gestr. TL Salz
1 ½ gestr. TL Zucker
80 g durchwachsenen roher Speck
1 kleine Zwiebel (ca. 40 g)
1 Bund Schnittlauch

Zubereitung

Kartoffeln fein reiben, auf ein Küchentuch geben, damit eindrehen und sehr gut (über der Spüle) auspressen.

Die Milch erwärmen und die Kartoffelmasse einrühren. Mehl in eine große Schüssel geben. Die Hefe hineinbröckeln, Ei, Olivenöl, Salz und Zucker und Kartof-fel/Milchmasse dazugeben. Alles mit dem elektrischen Handrührer (Knethaken) ca. 10 Minuten kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Mit einem Geschirrtuch abdecken und etwa 30 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Speck und Zwiebel klein würfeln, Schnittlauch in Röllchen schneiden und alles mit der Hand unter den Teig kneten. 

Die Königskuchenform, 25 cm, mit Olivenöl ausstreichen und den Teig einfüllen, glattstreichen und nochmals zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 200 ° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen, die Rehrückenform auf die 2. Schiene von unten einschieben und 30 Minuten backen. Dann aus der Form nehmen und das Brot mit der Unterseite nach oben noch ca. 15 Minuten in den Ofen geben.

Tipp: Mit Schafskäse servieren!